Kostenloser Versand innerhalb Deutschlands! Mehr Infos hier >>>

Bento Box - Design gepaart mit Funktionalität

Design triff Funktionalität

"Jede unserer Bento Box ist ein Designerstück, welches dich überall gut aussehen lässt."

Dank Bento Box gesund ernähren.

Gesund und lecker ernähren

"Für leckere und gesunde Mittagessen auf Arbeit und unterwegs. Hausgemachte Bentos bieten dir statt Fertigessen, Kantine oder Döner um die Ecke, eine super Alternative "

Tu der Umwelt etwas Gutes und ernähre dich nachhaltiger.

Ein ❤ für unseren Planeten

"Verpackungsmüll, Lebensmittelabfälle und schädliche Emissionen werden durch die Benutzung einer Bento Box reduziert."

Spare Geld, indem du jeden Tag dein leckeres und gesundes Essen in deiner Bento Box vorbereitest.

Spare bares Geld

"Packe deine Essensrest vom Vortag in deine Bento Box und spare jeden Tag bares Geld"

Die Bento Box - Das große Vorbild der Lunch Box

W

enn wir an japanisches Essen denken, dann denken wir an Gerichte, wie Ramen und Sushi, doch was Japaner wirklich tagtäglich essen kommt in einer kleinen Box – die Bento Box! In Japan schon so beliebt wie eh und jäh, sei es als Mittagessen für Kinder oder als Snack für Geschäftsleute zwischen zwei Besprechungen. Die Bento Boxen haben viele Vorteile, die nun auch in der westlichen Welt erkannt werden.

Aus diesem Grund wird die Bento Box immer beliebter. Adé ungesundes Fast Food in der Mittagspause und Hallo selbst gepacktes, gesundes und vor allem leckeres Bento Box Mittagessen!

Wir möchten dir hier das Prinzip hinter der Bento Box näherbringen, dir den Ursprung erläutern, dir von den Vorteilen und Nachteilen berichten, sowie Tipps und Tricks geben, wie du deine Bento Box am besten füllen kannst. Falls du Fragen zum Thema Bento Box hast, dann kannst du sicher sein, dass wir dir diese hier beantworten werden! 

Das Wichtigste zu Beginn

  • Die Bento Box stammt ursprünglich aus Japan.
  • Sie ist eine Lunchbox für die japanische Küche
  • Das Essen wird in der Regel kalt konsumiert
  • Alle Nahrungsmittel sind (meist durch Fächer) voneinander getrennt
  • In einer Bento Box befindet sich ein ganzes Gericht
  • Geeignet für Kinder, Reisende, Geschäftsleute und Studenten
  • Modelle aus Glas, Holz, Edelstahl und Kunststoff erhältlich

Alles, was du zur Bento Box wissen musst

Alles, was du zur Bento Box wissen musst

Wir befinden uns in der heutigen Zeit in einem absoluten Dilemma. Das Leben wird immer schneller, unsere To-Do Listen werden länger, wir bekommen alle Informationen, die wir wollen mit nur einem Klick, doch auf Kosten unserer Gesundheit und gesunden Ernährung. Kochen und die Vorbereitung einer gesunden Mahlzeit haben wenig Priorität. Lieber greifen wir schnell nach einem Fertig-Sandwich vom Discounter oder gehen zu einer der vielen Fast Food Ketten.

Dies scheint im Moment den Hunger zu stillen und somit das Problem zu lösen, doch gibt es Jahr für Jahr neue Studien, die thematisieren, wie wichtig eine gesunde Ernährung für unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden ist. Nicht nur das, sondern der stetige Konsum von Fast Food Produkten und Sandwiches, verpackt in Plastik belasten die Umwelt erheblich und auch deinen Geldbeutel.

Demnach suchen viele Menschen nach einer gesunden und vor allem schnellen Option. Statt Currywurst und Pommes, stehen für viele Menschen nun Bento Boxen auf dem Menüplan. Seien es Kinder, Mütter oder auch Geschäftsleute. Die Bento Box kommt mit zahlreichen Vorteilen für diverse Menschen!

Seien es die Mütter, die täglich ihren Kindern neues Mittagessen mit in die Schule geben und der schwierigen Frage trotzen „Was mache ich heute wieder leckeres, gesundes und ansprechendes für die Kinder zu essen? Eine Frage, die mit der Bento Box leichter zu beantworten ist, denn die Bento Box für Kinder lässt sich ansprechend dekorieren, sodass plötzlich gesundes Obst und Gemüse ohne Probleme von den Kindern verzehrt wird.

Dein Terminplan ist voll? Sei es als Schüler, Student oder Berufstätiger, ein gesundes und leckeres Mittagessen zu kreieren dauert manchmal zu lange, um dies in den Alltag zu implementieren, doch mit der Bento Box, hast du eine kostengünstige Alternative zum langweiligen Kantinenessen gefunden. Du sparst nicht nur Geld, sondern auch die Zeit in der Kantine zu stehen und auf dein Essen zu warten.

Einfach die Box öffnen und das leckere Essen genießen. Genug geschwärmt! Nun beantworten wir dir alle wichtige Fragen zum Thema Bento Box! 

Was bedeutet Bento?

弁当 bedeutet im japanischen Bento

Im japanischen wird „Bento“ 弁当 ausgeschrieben und bedeutet übersetzt ein japanisches Gericht, welches in der Regel in einer Box kommt. Dieses Gericht wird oftmals mit Reis, Gemüse und Proteine in Form von Fleisch, Fisch oder Tofu befüllt.

Vielmehr ist „Bento“ die Möglichkeit diverse Zutaten mundgerecht zu kombinieren und so individuelle und innovative Gerichte zu kreieren – all das platzsparend, schnell und einfach!

Zum ersten Mal wurde der Begriff „Bento“ übrigens von einem Kommandanten namens Oda Nobunaga in der Azuchi-Momoyama-Epoche (1568 bis 1600) publik gemacht. Dieser verteilte Boxen mit Essen an seine Soldaten und nannte diese „Bento“. Zwar unterscheiden sich die damaligen Bento-Gerichte erheblich von den modernen Varianten, doch bleibt das Prinzip gleich. Gesundes und leckeres Essen für unterwegs!

Nicht nur das, denn „Bento“ fokussiert sich ebenfalls auf die Optik. „Das Auge isst mit“, ist ein Sprichwort, welches bei Bento zur Realität wird. Die Zutaten werden dekorativ angeordnet, individuell geschnitten und mit Gewürzen, Kräutern und süßen Verpackungen noch ansprechender gemacht. 

Was ist eine Bento Box?

Eine Bento Box ist der physische Ort, an dem das Prinzip hinter Bento verwirklicht wird.

Demnach lässt sich in der Box ein ganzes Gericht plus Dessert finden, welches dann in der Regel zum Mittag verzehrt wird. Diese Box bietet den Raum, um seine eigene Kreativität auszuleben und nach eigenen Wünschen die Box nach dem 4:2:1:1 Faustregel zu befüllen (dazu später mehr).

Die Box bietet passende Fächer, sodass die einzelnen Lebensmittel und Zutaten problemlos voneinander getrennt werden. Das Tolle ist, dass die Bento Box immer wieder verwendet wird und so die Umwelt nicht belastet. Du kannst die Box kann einfach reinigen und neu befüllen. Die meisten Boxen kommen mit Besteck, sodass du alles für dein Mittagessen parat hast.

Statt auf Leberwurst Brot und fettige Sandwiches zu setzen, hast du mit der Bento Box die Option gesund, günstig und lecker zu essen. Beachte auch die Optik deines Essens, denn traditionell in der japanischen Kultur, hat der Aufbau und die Dekoration der Box große Bedeutung. So groß, dass es mittlerweile richtige Wettbewerbe gibt für die schönsten Anordnungen und Dekorationen. Ob Hello Kitty, lustige Gesichter, süße Tiere oder gar kurzen Geschichten – die Japaner werden kreativ, wenn es um ihre Bento Box geht.

Es gibt auch Unterschiede im Inhalt zwischen der japanischen und der europäischen Bento Box, so findet man statt Reis, Tofu, Algen und Fisch, westliche Adaptionen wie ein kleines Sandwich, Burger und Schokolade. 

Woher kommt die Bento Box?

Nun zur Geschichte der Bento Box. Seit dem 5. Jahrhundert gibt es sie in der japanischen Tradition. Sie wurde damals noch aus Bambus oder einfachem Holz hergestellt. Die damalige Box wurden nach Verzehr der Speisen weggeschmissen und eigneten sich demnach als schnelle To-Go Lunch Box für Jäger und Soldaten. Die ersten Bento Boxen fokussierten sich lediglich auf dem Prinzip sättigende und nahrhafte Gerichte für unterwegs zu kreieren, sodass die Optik keine Rolle spielte.

Die Bento Box und die Begeisterung hinter dem Prinzip erweiterte sich mit der Zeit auch in anderen Berufsfeldern und Situationen, so entstand in der Edo-Epoche (1603 bis 1868) die sogenannte Koshibentos, welche für Touristen und Reisende genutzt wurde. Zur gleichen Zeit wurde auch das Makunouchi-Bento entwickelt, was übersetzt so viel heißt wie „Hinter-dem-Vorhang-Bento“. Demnach ist diese Art des Bentos für Schauspieler zwischen Szenen gedacht.

Mit den Veränderungen in Japan haben auch die Veränderungen und neue Innovationen der Bento Box. Beispielsweise wurde in der Meiji-Epoche (1868 bis 1912) das Zug- und Schienensystem entwickelt, was mit der Erstellung des Ekiben, dem sogenannten „Bahnhof-Bento“ einherging.

Mit dem negativen finanziellen Umschwung der Japaner in der Taisho Epoche (1912 bis 1926) durch den Ersten Weltkrieg, galt die Bento Box plötzlich als Luxusprodukt. Sie dienten als Lunchbox für reiche Japaner auf Reisen. Die Box wurde damals mit der feinsten japanischen Küche befüllt, sodass auch auf Reisen nicht auf eine gute Mahlzeit verzichtet werden musste.

Der Wirbel um die Bento Box ist immer noch so groß, dass man diese auch in japanischen Restaurants kaufen kann. Es gibt sie in den verschiedensten Ausführungen, sei es aus Edelstahl, Holz, mit schönen Verzierungen oder für Kinder aus Plastik mit ihren liebsten Superhelden. 

Ratgeber: So machst du dein perfektes Bento Box Essen

Studien von Ernährungswissenschaftlern zufolge ist die japanische Ernährung eine der gesündesten der Welt. So gesund, dass ihr nachgesagt wird das Leben zu verlängern. Laut dem britischen Ärzteblatt „BMJ“ aus dem Jahre 2016 ist die Kombination aus Reisnudeln, frischem Gemüse, Fisch, Fleisch, Eier Sojabohnen und nur sehr selten auch Obst und Milchprodukte der Schlüssel zu einem längeren Leben.

In einer Studie des japanischen Ministeriums für Gesundheit, Arbeit und Soziales nahmen 36.624 Männer und 42.920 Frauen im Alter von 45 bis 75 Jahren teil (Link zur Studie). Hier wurde die Ernährung im Verhältnis zu Todesfällen untersucht und das Ergebnis war beeindruckend. Die Personen, die sich nach der traditionellen japanischen Ernährung (viel Reis und Gemüse, ab und an Fisch und Fleisch und nur sehr selten Milchprodukte) ernährt haben, hatten eine verminderte Sterblichkeit von 15 %.

Nicht nur das, denn die traditionelle japanische Ernährung hat zudem den Vorteil auch die Vitalität und allgemeine Gesundheit zu unterstützen. So zeigt diese Studie, dass es zu weniger Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Schlaganfällen und zudem einen leichten Rückgang in Krebserkrankungen gekommen ist.

Was an der japanischen Ernährung allerdings ebenfalls beeindruckend und erwähnenswert ist, ist die Ausgewogenheit der Mahlzeiten. Die Gerichte kombinieren Kohlenhydrate in Form von Reis oder Nudeln, mit Gemüse und somit wichtigen Vitaminen, Mineralstoffen und Fleisch, Fisch oder Tofu als Protein-Quelle.

Die Bento Box ist hierfür optimal, denn sie bietet genug Fächer, um diverse Zutaten zu kombinieren und so ein ausgewogenes Gericht zu kreieren. Wie du das am besten machst, möchten wir dir hier näher erklären! 

Gesund ernähren dank des Bento-Prinzips

Nun fragst du dich sicher, wie du das Bento-Prinzip am einfachsten umsetzen kannst, um so das Beste aus der japanischen Ernährung in deinem Leben zu implementieren. Es wird dich wahrscheinlich überraschen, doch in der Bento Box findet eine ganze Mahlzeit Platz! Diese setzt sich aus dem typischen Bento-Prinzip zusammen.

Das Bento-Prinzip basiert darauf, dass eine Mahlzeit aus 50 % Reis, 25 % Fleisch, Fisch oder Tofu und 25 % Gemüse und Obst besteht. Dieses Prinzip, welches sich 4:2:1:1 Prinzip nennt, findest du übrigens nicht nur bei den Bentos für Zuhause, sondern auch bei den Versionen in japanischen Restaurants.

Wie bereits erwähnt ist die japanische Ernährung mitunter die gesündeste Lebensweise, die es gibt, doch bedeutet das nicht gleich, dass sich nur „gesunde“ Lebensmittel in der Bento Box befinden müssen. Vielmehr lassen sich vor allem in den europäischen Adaptionen auch kleine Burger und Schokolade finden.

Was macht die Bento Box also gesund? Die Antwort ist – Die Ausgewogenheit der Mahlzeiten! Es gibt eine gesunde Balance bezüglich der Nahrungsmittel, die in der Bento Box verwendet werden. Eine einseitige Ernährung wird durch das Bento-Prinzip vermieden.   

Nicht nur wird auf die Vielfalt an verschiedenen Nahrungsmitteln gesetzt, sondern die typisch „gesunde“ Küche in Japan fokussiert sich ebenfalls an bunten Variationen, verschiedenen Essens-Gruppen und Geschmack. Statt wie in der westlichen Welt, Essen als „gut“ oder „schlecht“ zu betiteln, geht es in der japanischen Ernährungsweise mehr um die Balance.

Dies resultiert nicht nur darin, dass wir uns im Allgemeinen gesünder ernähren, sondern zugleich behalten wir eine gesunde Beziehung zum Thema „Essen“. Essen soll ein Genuss sein, das thematisiert das Bento-Prinzip mit einer Grundstruktur, doch gestalterisch kann sich jeder Mensch persönlich austoben und der eigenen Kreativität freien Lauf lassen.

Bunt, lecker und gesund soll es sein – Deine erste Bento Box! Doch welche Nahrungsmittel eignen sich für diese Box. Hier haben wir eine kleine (unvollständige) Übersicht für dich zusammengestellt: 

Beispiele für Zutaten nach Farben:

Bento Box Zutaten nach Farben
  • Blau: Blaubeeren
  • Weiß: Reis, Zwiebeln, Feta
  • Rot: Tomaten, Apfel, Himbeeren
  • Schwarz: Sojasoße, Nori Blätter, Brombeeren
  • Gelb: Curry, Eigelb, Paprika
  • Grün: Salat, Kräuter, Zucchini
  • Braun: Tofu, Tempeh, Fleisch
  • Orange: Möhren, Kürbis, Orangen
  • Lila: Süßkartoffeln, Aubergine

Beispiele für Zutaten nach Zubereitung und besonderer Eigenschaft:

Bento Box Zutaten nach Zubereitung und besonderen Eigenschaften
  • Knusprig: Cracker, Kekse, Croutons
  • Knackig: frisches, rohes Gemüse und Obst
  • Scharf: Chili, Ingwer, Pfeffer
  • Mild: Knoblauch, Zwiebeln
  • Sauer: Zitrone, Limette, Grapefruit
  • Gekocht: gekochtes Gemüse
  • Gebraten: Fleisch, Fisch, Tofu, Tempeh
  • Weich: Weichkäsesorten, gekochtes Ei
  • Soßen: Curry Soße, Erdnussbutter, Tahini

Beispiele für Dekorationen:

Nahrungsmittel für Bento Box Dekorationen
  • Röstzwiebeln
  • Nüsse (vor allem gehackte Nüsse wie Mandeln)
  • Croutons
  • Schwarzer und weißer Sesam,
  • Diverse Kräuter wie Basilikum, Petersilie und Koriander
  • Frühlingszwiebeln

Aufbau eines Bento

Nun haben wir mögliche Zutaten herausgepickt und müssen nur noch klären in welcher Relation diese in der Bento Box Platz finden. Wie bereits erwähnt basiert das Bento-Prinzip aus der 4:2:1:1 Regeln. Demnach werden vier Teile Kohlenhydrate, 2 Teile Proteine und je 1 Teil Obst und 1 Teil Gemüse kombiniert. Natürlich ist es kein Muss die Box nach dieser Regeln zu befüllen, doch für ein original japanisches Erlebnis, sollten diese Regeln im Hinterkopf behalten werden.

Nicht nur die Relationen an Kohlenhydraten und Co. sind wichtig, sondern auch die Farben und Präsentation des Essens in der Box. Ein einfacher Weg, um das Essen auch optisch ansprechender und vielfältiger zu machen, ist sicherlich auf Zutaten in verschiedenen Farben zu setzen. Besonders beliebt sind Farben wie: Grün, Rot, Gelb, Weiß und Schwarz.

Hier kannst du dich kreativ ausleben und auf Wunsch zu kleinen Helfern, wie Accessoires in Form von bunten, essbaren Kügelchen oder Pralinen Förmchen greifen. Bento-Box-Profis oder die, die es gerne werden möchten, können sogar noch einen Schritt weiter gehen und mit Lebensmittelfarbe experimentieren.

Was du allerdings beachten solltest ist, dass die Bento Box oftmals ungekühlt gelagert und bei Zimmertemperatur verzehrt wird. Nutze daher nur Zutaten, die auch kalt gut schmecken. Es gibt zwar Bento Boxen, die sich erhitzen lassen, doch wer dem japanischen Vorbild treu bleiben möchte, sollte auf die Zutaten achten.

Um auch Zutaten wie Fisch und Fleisch frisch zu halten, solltest du dieses gut braten oder garen und zudem genug abkühlen lassen. So gibst du Bakterien und Kondenswasser keine Möglichkeit zu entstehen.

Du hast absolut keine Ahnung, wie du die Zutaten in deiner Bento Box kombinieren möchtest? Dann ist das auch kein Problem, denn es gibt mittlerweile so viele Bento Box Rezepte und Rezeptbücher*, die du zu Beginn nutzen kannst, um dir helfen zu lassen. 

Washoku Regeln

Bei den Washoku Regeln geht es darum, die drei Hauptprinzipien: Farbe, Geschmack und Zubereitungsform, mit ihren 5 Bestandteilen in einer Mahlzeit in Einklang zu bringen. Diese 5 Bestandteile je Hauptprinzip haben Einfluss auf die Auswahl, die Zubereitung und zugleich auch das Anrichten der Zutaten. Bei Washoku geht es mehr als nur um das bloße Essen konsumieren, das zeigt schon der Name, denn Washoku bedeutet „Harmonie der Speisen”.

Die Meinungen sind gespalten, wenn es darum geht, wie es zuerst um die Washoku Regeln kam und welcher Grundgedanken diese unterliegen. Manche Menschen sind der Meinung, dass die 5 Elemente der Washoku Prinzipien auf den 5 Sinnen basieren. Dieser Gedanke ist deutlich sichtbar, denn alle Sinne werden in diesen Regeln vereint, frei nach dem Motto „Das Auge isst mit“, aber auch der Duft, der Geschmack, das Gefühl auf der Zunge und auch der Klang spielen eine Rolle.

Die Washoku Regeln können in der Erstellung und Anrichtung einer Bento Box durchaus hilfreich sein. Aus diesem Grund möchten wir dir die Prinzipien vorstellen, sodass du diese nach Bedarf gerne bei deiner nächsten Bento Box umsetzen kannst.

Es gibt bei den Washoku Regeln drei Hauptprinzipien mit je 5 Elementen:

Beachte, dass die Washoku Regeln zwar dabei helfen können die Bento Box mit interessanten und leckeren Nahrungsmitteln zu füllen, doch ist es kein Muss diesen Regeln zu folgen. Werde selbst kreativ, passe deine Bento Box deinem Geschmack an und implementiere diese in deinen Alltag – das reicht schon!

Vor dem Kauf einer Bento Box

Interesse geweckt in eine Bento Box zu investieren? Dann stellt sich nun die Frage, worauf du bei deinem Kauf achten solltest. Nicht nur das, um zu entscheiden, ob die Bento Box für dich die richtige Option ist, haben wir die Vorteile und Nachteile aufgezählt. So wird dir die Entscheidung leichter fallen!

Vor- und Nachteile einer Bento Box

Vorteile

  • Gesund und einfach umzusetzen
  • Günstiger als Fast Food und Co.
  • Ideal um Reste zu verwerten.
  • Traditionelle japanische Küche
  • Man kann es nach eigenem Geschmack anpassen
  • Unterstützt eine ausgewogene Ernährung
  • Perfekt für unterwegs
  • Bento Boxen gibt es in vielen Formen und Variationen (Edelstahl, Holz, etc.)

Nachteile

  • Vorbereitung ist nötig, die Zeit in Anspruch nimmt
  • Varietät aus Lebensmitteln nötig
  • Zubereitung erfordert Motivation 

Das solltest du vor dem Kauf einer Bento Box beachten:

Die Bento Box kommt in vielen verschiedenen Variationen, sodass man schnell den Überblick verlieren kann und sich fragt „Worauf kommt es bei dem Kauf einer Bento Box wirklich an?“ Es gibt tatsächlich diverse Aspekte, die du bei dem Kauf beachten solltest, beispielsweise in welchen Situationen du diese verwenden willst, ob diese für die Mikrowelle geeignet sein soll oder wie groß diese sein soll.

Im Folgenden erhältst du die wichtigsten Merkmale, die du vor einem Kauf beachten solltest:

Um dir die Kaufentscheidung zu erleichtern, empfehlen wir dir, dir vorab folgende Fragen zu beantworten:

  • Wann und wie möchte ich meine Bento Box einsetzen? (Kindergarten, Mittagspause, Wanderungen, etc.)
  • Möchte ich mein Essen aufwärmen?
  • Möchte ich die Bento Box im Geschirrspüler reinigen?
  • Aus welchem Material soll meine Bento Box bestehen?
  • Möchte ich eine optisch ansprechende Bento Box? (ggf. Verzicht auf Funktionalität)
  • Soll die Box mit Besteck und einer passenden Tasche für den Transport kommen?

Auf Amazon kannst du dir einen sehr guten Überblick über sämtliche Modelle verschaffen: Hier kommst du zu den Bestsellern*.

Mit der Beantwortung dieser Fragen bekommst du ein ungefähres Bild, wie deine optimale Bento Box aussehen soll und kannst so explizit nach dieser suchen.

Wenn du dich beispielsweise fragst “Welche Bento Box ist für die Schule geeignet?”, dann kannst du dir die Frage anhand der obenstehenden Punkte wie folgt beantworten:

In der Schule gibt oftmals Zugang zu einer Mikrowelle. Die Box sollte also mikrowellengeeignet sein. Außerdem sollte die Bento Box stabil, aber dennoch leicht sein. Letztlich würden wir die hier dann eine Box aus Kunststoff (mehr zu den Materialien findest du unten) empfehlen, die optional noch Besteck beinhaltet. Für Form und Farbe kannst du dir hier einen Überblick verschaffen*.

Ein weiterer wichtiger Punkt, den du beachten solltest, sind die Materialien der Lunchbox.

Diese möchten wir dir im Folgenden vorstellen.

Bento Box Materialien

Eine der wichtigsten Entscheidungen, die du bezüglich der Bento Box treffen musst, ist aus welchem Material diese bestehen soll. Hier hast du die Wahl zwischen Glas, Holz, Kunststoff und Edelstahl. Welche Vorteile und Nachteile mit diesen verbunden sind, erläutern wir dir hier.

Bento Box aus Glas

Es gibt manche Bento Box Versionen aus Glas*, die sich auch optimal für diesen Nutzen eignen: Sie können erhitzt und in der Spülmaschine gereinigt werden, zudem sind diese langlebig. Der einzige Makel, den es bei der Lunchbox aus Glas gibt, ist, dass diese relativ schwer ist und zerbrechen kann.

Aus diesem Grund ist diese Lunchbox nicht ideal zum Wandern oder Reisen, sowie nicht ideal als Bento Box für Kinder. Solltest du dich für die Bento Box aus Glas entscheiden, dann achte auch darauf, dass diese optimal isoliert ist. 

Vorteile
  • günstig
  • gute nachhaltige Option
  • Mahlzeit ist sichtbar
  • geeignet für Mikrowelle
  • geeignet für Spülmaschine
  • langlebig
Nachteile
  • hohes Gewicht
  • schlichte Optik
  • kann unter Umständen beim Herunterfallen zerbrechen

GLASWERK - 3-er Set Glas Lunchboxen (3 Stück - 1040 ml)

Auf Amazon kaufen*

4-er Set Glas Lunchboxen mit Bambus-Deckel (370 ml, 640 ml, 1050 ml, 1520 ml)

Auf Amazon kaufen*

4-er Set Glas Lunchboxen (4 Stück - 1040 ml)

Auf Amazon kaufen*

Bento Box aus Holz

Die traditionellen und Original Bento Boxen* wurden in vergangenen Jahren aus Holz hergestellt. Beispielsweise kannst du heute noch den Bahnhofs-Bento in Holzboxen kaufen. Diese sind allerdings nur für die einmalige Nutzung gedacht.

Selbst mit stabileren Aufbauten sind die Boxen aus Holz unseren Erfahrungen nach eher weniger für die langjährige Nutzung geeignet. Außerdem ist eine Box aus Holz mit Vorsicht zu reinigen.

Wenn du nach einer Option suchst, von der du auch noch in vielen Jahren etwas hast, dann raten wir dir eher von der Bento Box aus Holz ab.

Vorteile
  • traditionell japanisch
  • optisch ansprechend
Nachteile
  • keine Reinigung  mit Spülmaschine möglich
  • nicht geeignet für Mikrowelle
  • hoher Preis
  • nicht langlebig

AOOSY - Traditionelle japanische Bento Box aus Holz

Auf Amazon kaufen*

AOOSY - Traditionelle japanische Bento Box aus Holz

Auf Amazon kaufen*

Traditionelle japanische Bento Box aus Holz (Doppelstock)

Auf Amazon kaufen*

Bento Box aus Kunststoff

Eine moderne Variante der Bento Box, kommt in Form von Kunststoff. Dieses Material ist nicht nur günstig, sondern ist zugleich auch leicht und flexibel einsetzbar. Zudem ist Kunststoff sehr einfach zu reinigen und die Bento Boxen aus Kunststoff kommen in vielen Varianten und Formen.

Sehr günstige Bento Boxen aus Kunststoff können im Gegensatz zu den japanischen Vorbildern allerdings eher „billig“ aussehen.

Solltest du dich fragen “Welche Bento Box ist für den Einsatz im Kindergarten geeignet?”, dann können wir dir die Boxen aus Kunststoff empfehlen. Es werden nicht nur zahlreiche Modelle mit vielen bunten Motiven* verkauft, sondern zugleich sind diese robust und dennoch leicht - daher auch optimal geeignet für den Kindergarten-Alltag.

Vorteile
  • geringes Gewicht
  • günstig
  • geeignet für Spülmaschine
  • geeignet für Mikrowelle (Achtung! Nicht alle)
  • sehr viele Modelle in vielen Variationen erhältlich
Nachteile
  • Aufpassen: Manche Modelle sind "billig" verarbeitet

Smart Gorilla Tools - "Walnussbaum" - Premium Bento Box mit zwei Behältern (2x 500 ml), Trennelementen und Besteck 

Zur Produktseite

Smart Gorilla Tools - "Wolkenweiß" - Premium Bento Box mit zwei Behältern (2x 500 ml), Trennelementen und Besteck

Zur Produktseite

monbento - MB Original orange mit zwei Behältern (2x 500 ml)

Auf Amazon kaufen*

Bento Box aus Edelstahl

Eine weitere günstige Option ist die Bento Box aus Edelstahl*. Diese kann ebenfalls in der Spülmaschine gereinigt werden, rostet nicht und ist günstig im Handel zu erstehen. Diese Box eignet sich allerdings nicht, um das Essen in der Mikrowelle zu erhitzen.

Die Bento Box Edelstahl ist ebenfalls eine gute Variante als Bento Box Lunch Box für Kinder, denn sie ist leicht, gut isoliert und verzeiht so einige Macken im Kindergarten- und Schul-Alltag. 

Vorteile
  • preiswert erhältlich
  • langlebig
  • geringes Gewicht
  • geeignet für Spülmaschine
Nachteile
  • nicht für die Mikrowelle geeignet
  • schlichte Optik

Kantine 51° Nord ® 1200ml Edelstahl Bento Box mit 2 Fächern

Auf Amazon kaufen*

ecolinda®️ Edelstahl Brotdose für Kinder 900ml mit 3 Fächern und Snackbox

Auf Amazon kaufen*

Blockhütte® Edelstahl Brotdose 1400ml mit Trennwand

Auf Amazon kaufen*

Transparenz: Links mit * sind sogenannte Affiliate Links. Beim Kauf eines Produktes erhalten wir eine kleine Provision. Damit kannst du uns ohne Nachteile unterstützen. Vielen Dank.