Kostenloser Versand innerhalb Deutschlands! Mehr Infos hier >>>

Die Lunchbox 2.0 - Wir klären: Was ist eine Bento Box?




Die Lunchbox 2.0 - Was ist eine Bento Box

Die gute alte Brotbüchse, gefüllt mit Schnittchen, die Mutti am Morgen noch schnell geschmiert hat – na, musst du jetzt auch mit einem Grinsen an deine Schulzeit zurückdenken? Ach ja, die gute alte Zeit… Aber heute muss da schon ein bisschen mehr her, um einen Tag im Office zu überstehen. Es ist eindeutig Zeit für die Brotbüchse 2.0 – die Bento Box!

Gesund essen im Office - geht das überhaupt?

Was auf dem Pausenhof funktioniert hat, ist im Office wohl eher nicht mehr so angesagt. Obwohl die Blicke deiner Kollegen, wenn du dein Schnittchen aus deiner Brotbüchse holst, vermutlich unbezahlbar wären.

Aber einen ganzen Arbeitstag mit ein paar Broten überstehen? Wohl eher nicht. Irgendwann kommst du an den Punkt, an dem du einfach etwas Ordentliches brauchst. Ein leckeres und reichhaltiges Mittagessen, das dich möglichst lange satt macht, dich aber trotzdem nicht in ein Fresskoma fallen lässt – das wäre doch jetzt perfekt.

Im Grunde hast du nun zwei Möglichkeiten: entweder am nächstgelegenen Essensstand Fast Food holen oder dir etwas von zuhause mitbringen. Fast Food fällt aus, denn du willst ja auch im Office gesund essen. Also muss es etwas Vorgekochtes von zuhause sein.

Aber wie transportierst du das am besten? Alles in eine Dose schmeißen? Schlechte Idee, denn durch den Transport wird alles darin zum Einheitsbrei. Mit einer besonderen Portion Glück landet dieser Brei dann auch noch in deiner Tasche, weil sich die Dose nicht sicher verschließen ließ. Herzlichen Glückwunsch.

Was du brauchst, ist also ein Behältnis, das du dir zuhause mit allem füllen kannst, was dein Herz begehrt, in das du alles separat einfüllen kannst und die zuverlässig geschlossen bleibt, auch wenn sie während einer Vollbremsung einmal quer durch dein Auto katapultiert wird. Darf ich vorstellen? Die Bento Box! Damit wärst du wahrscheinlich das mit Abstand coolste Kind auf dem Schulhof gewesen.

Was ist eine Bento Box?

Die Bento Box ist quasi eine Lunchbox für Fortgeschrittene.

Sie ist in mehrere Fächer aufgeteilt, sodass du alle Zutaten separat und fein säuberlich sortiert einfüllen kannst, bis es endlich Zeit zum Essen ist. Nie wieder Einheitsbrei – das Leben kann so schön sein.

Die Bento Box ist fest in der japanischen Esskultur verankert. Das Ganze lässt sich bin in das 5. Jahrhundert zurückverfolgen. Doch um diese Form der Bento Box als Lunchbox anzusehen, braucht man ganz schön viel Fantasie. Aber wenigstens das Prinzip ist das gleiche. Die Feldarbeiter haben ihre Verpflegung, die damals fast ausschließlich aus Reis bestand, in Bambusröhrchen gefüllt. Man ging davon aus, dass die Bambusröhrchen das Essen sogar konservieren können.

Mit der Zeit wurde das Ganze immer eleganter gelöst. Die Bambusröhrchen wurden von Holzboxen abgelöst, wurden Bestandteil von Teezeremonien und sogar mit in das Theater genommen.

Bis heute ist die Bento Box in Japan sowohl im Alltag als auch bei besonderen Anlässen nicht wegzudenken. Zum Neujahrsfest Brotbüchsen auszupacken, ist bei uns wohl eher nicht die feine Art aber in Japan ist das anders. Schließlich ist die Bento Box ja auch die Brotbüchse 2.0.

Was kommt rein in die Bento Box?

Theoretisch kannst du alles, worauf du Lust hast in deine Bento Box füllen. Aber wer kennt es denn nicht: schwere Kost zum Mittag und der Nachmittag im Office wird zur Hölle. Du wirst müde, kannst dich nicht mehr konzentrieren, hast einfach keine Lust mehr und willst nur noch nach Hause.

Aber wenn du dir dein Mittagessen schon selbst mitbringst, kannst du es auch schlauer angehen lassen. Immerhin ist genau das einer der großen Vorteile der Bento Box.

Typischerweise macht Reis etwa die Hälfte des Inhalts aus. Damit schlägst du zwei Fliegen mit einer Klappe, denn Reis sättigt aber liegt nicht schwer im Magen. Die Japaner achten darauf, in Maßen zu essen, um den Magen nicht zu überfordern. Das bedeutet, du isst ausreichend aber nicht zu viel. Die Zeiten des Fresskomas sind also vorbei und du bleibst auch am Nachmittag produktiv im Office. Auch die enthaltenen Nährstoffe können sich eindeutig sehen lassen und die gute alte deutsche Kartoffel sieht plötzlich ganz schön alt aus. Reis ist in Japan nicht vom Speiseplan wegzudenken und das aus gutem Grund. Die Bento Box soll nach Möglichkeit mit regionalen Produkten gefüllt sein und das Land versorgt sich zu 100 % selbst mit Reis.

Beeindruckend: Riesige Reisfelder in Japan

Kleiner Fun Fact am Rande: die japanische Küche gehört genau wegen dieses respektvollen Umgangs mit der Natur zum immateriellen Weltkulturerbe immateriellen Weltkulturerbe – kaum zu glauben, aber wahr.

Ein Viertel der Bento Box besteht traditionell aus Fleisch oder Fisch bzw. Tofu. Den Rest füllst du mit Gemüse und Obst deiner Wahl auf. Etwas Platz für eine kleine Nascherei ist auch, schließlich braucht man manchmal einfach ein bisschen Nervennahrung, wenn der Berg zu erledigender Arbeiten immer weiter wächst oder der Schreibtischnachbar einfach nicht aufhört, wie ein Wasserfall zu plappern.

Wichtig ist in erster Linie, dass es dir schmeckt. Was nützt dir diese Brotbüchse 2.0, wenn du überhaupt keine Lust hast, daraus zu essen? Reis ist enorm vielseitig und du kannst ihn nahezu mit allem kombinieren. Und vergiss nicht, das Auge isst mit! So denken auch die Japaner und ordnen die Inhalte der Bento Box so an, dass schöne Muster oder kleine Bildchen entstehen.

    Mit der Bento Box macht sogar vorgekochtes Essen Spaß

    Vorkochen macht Spaß und ist dazu auch noch besonders lecker und gesund

     

    Du hast keine Lust mehr auf ungesundes Essen im Office, das einfach nur müde macht, hast aber auch absolut keinen Plan, wie du das ändern kannst? Dann wird dein Leben dank der Bento Box ab sofort um einiges leichter.

    Du entscheidest, wie dein Mittagessen aussieht und bist nicht mehr auf das schlechte Angebot der Kantine oder der nahegelegenen Essensstände angewiesen. Wer sich gesund ernähren möchte oder vielleicht sogar Allergien hat, hat unterwegs häufig absolut keine Chance, etwas Akzeptables aufzutreiben. Dann lieber gar nichts zu essen, ist natürlich auch keine Lösung, immerhin brauchst du Energie.

    Die Bento Box füllst du dir am Vorabend einfach mit all den Dingen, die du gern magst und die im Idealfall auch noch gesund sind. Und das Beste ist, dank der Unterteilungen sitzt du im Office nicht vor einem Einheitsbrei, der dir die Lust auf dein Essen ganz schnell wieder nimmt, sondern alles sieht noch genau so frisch und lecker aus, wie du es eingefüllt hast. In diesem Sinne, frohes Schlemmen!